Diese Fehler sollten Sie vermeiden!

Sie sind es leid, beim Wandertag in gelangweilte Gesichter zu schauen? Sie möchten, dass Ihre Klasse sich wieder auf den Schulausflug freut? Sie möchten das Ihr nächster Wandertag ein Erfolg wird? Dann sind hier 4 Dinge, die Sie auf keinen Fall tun dürfen!

  1. Immer das Gleiche, Gleiche, Gleiche...

Wieder Zoo? Wieder Kino? Wieder Bowlen?

Die Klassiker unter den Wandertagen, sind wohl bekannt. Sowohl Lehrer als auch Schüler haben eines dieser Sachen schon mindestes einmal gemacht. Aufregend sind diese Wandertage schon lange nicht mehr. Überraschen Sie die Schülerinnen und Schüler  mit neuen Ideen! Waren Sie schonmal im Planetarium? Waren Sie schon einmal im Menschenmuseum oder haben Sie mit Ihrer Klasse ein Bubble Soccer Turnier in der Schuleigenen Turnhalle veranstaltet ? 

Unser Tipp: Besuchen Sie mit Ihrer Klasse keine Events, die tendenziell auch alleine, in der Freizeit von den Schülerinnen und Schülern besucht werden können. Schaffen Sie lieber unvergessliche Momente, die nur gemeinsam mit der Klasse erlebt werden können.

2. Ohne Motivation und Sicherheit geht nichts!

Sie haben keine Lust auf einen Wandertag? Sie sind planlos, was Sie mit den Kindern machen sollen? Sie entscheiden sich für eine Notlösung?

Tun Sie das auf keinen Fall! Auch wenn Sie versuchen, das noch so gut zu verstecken, die Kinder werden es merken. Wenn Sie schon keine Lust auf den Wandertag haben, wieso sollten es dann die Kinder? Wenn Sie unorganisiert sind, wieso sollten die Kinder dann Ihren Regeln folgen?

Vermeiden Sie also unsicheres, demotiviertes und/oder verplantes Verhalten und Sie werden sehen, bereits die Organisation wird Ihnen wesentlich weniger Stress bereiten!

3. Themen Bezug!

Sie nehmen gerade den menschlichen Körper in Sachkunde durch, da ist natürlich das logischste mit den Kindern zum Schulausflug wandern zu gehen...Oder doch nicht? 

Ausflüge, die keinerlei Bezug zum Unterrichtsinhalt oder bereits Gelerntem der Kinder haben, können auch einmal  sehr schön sein und auch den Gemeinschaftsgeist der Schülerinnen und Schüler stärken, nur sollten sie nicht zum Dauerprogramm werden. 

Sorgen Sie dafür, dass die Kinder gelerntes Wissen anwenden können, die Kinder werden viel mehr aus dem Wandertag und dem Unterricht ziehen können, sie werden mehr Spaß und Motivation am Lernen haben, wenn sie gelerntes Wissen in der Praxis Anwenden können.

Wenn Sie also beispielsweise gerade den menschlichen Körper im Unterricht behandeln, wieso gehen Sie dann nicht ins Menschenmuseum?

Wenn Sie über unsere Event-Plattform buchen erhalten Sie sogar freien Eintritt.


​Kostenloses Handbuch für Pädagogen

​Mit diesen Neuen pädagogichen Tipps wird Ihr nächster Schulausflug zum SUPER Event: Ihre Schüler werden es Ihnen danken 

​Neuste Beiträge:

​Jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Das Kostenlose Handbuch sichern: Mit diesen Tipps wird der nächste Schulausflug ein SUPER Event!

​Das Brandneue Handbuch zum Sofort Download:

  • Die 5 besten Tipps für den perfekten Schulausflug: Langweilige Schülergesichter waren gestern!
  • Die besten Fördermöglichkeiten für Ihre Projekte: Sparen Sie bares Geld bei der Realisierung Ihrer Projekte
  • 30,00€ Gutschein für die Klassenkasse

Diesen Fehler dürfen Sie nicht machen!

4. Fremdbestimmung!

„Nächste Woche Donnerstag ist Wandertag, wir gehen Minigolfen. Punkt. Aus. Ende.“

Blöd, wenn jemand anderes entscheidet, was einem Spaß machen MUSS, oder?

So fühlen sich oft Kinder, wenn sie keinerlei Mitspracherecht haben. Natürlich, das vorige Zitat ist sehr überspitzt, dies ändert jedoch nichts an der Wahrnehmung der Kinder. 

Sicherlich können Sie keine 2.Klasse bestimmen lassen, wo der nächste Wandertag hingeht, sonst landen Sie vermutlich im Heidepark Soltau mit einer 10 kg Eisbestellung.

Es reicht jedoch, anhand von einer Umfrage sich wenigstens ein Bild davon zu machen, was einen Großteil der Klasse interessiert oder woran sie Spaß haben könnte.

Lassen Sie beispielsweise das nächste Ziel demokratisch bestimmen. Wählen Sie drei unterrichtsabhängige Wandertags-Ziele aus und lassen Sie die Kinder entscheiden.

Glauben Sie uns, dass wirkt Wunder!

In unserem kostenlosen E-book 1 Schulausflug, 1 Erlebnis erfahren Sie noch weitere spannende Einblicke!